Bratapfelmuffins

Bratapfelmuffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 300 säuerliche Äpfel 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 50 Marzipan-Rohmasse 
  • 250 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 125 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1/2 TL  Zimt 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 75 ml  Öl 
  • 150 Schmand 
  • 30   Papierbackförmchen (unten 5 cm Ø) 
  •     Marzipan 
  •     Lebensmittel-Farbe 
  •     Pistazienkerne 
  •     Korinthen 
  •     Gewürznelken 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Marzipan fein hacken. Mehl und Backpulver mischen. Zucker, Vanillin-Zucker, Zimt und Salz, Eier, Öl, Schmand und Marzipan zufügen. Dabei mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einemn glatten Teig verarbeiten. Apfelstücke unterheben. Ca. 2 Papierbackförmchen ineinandersetzen und zu 3/4 mit Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten goldbraun backen. Nach Belieben mit selbstgemachten Apfelscheiben aus Marzipan, Lewbensmittle-Farbe, Pistazien, Korinthen und Gewürznelken verzieren

Ernährungsinfo

15 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Im Frühling
Im Sommer
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved