Bratwurst mit Paprikagemüse

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 1   rote, gelbe und grüne Paprikaschote (à 150 g)  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1 Bund   Majoran  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Paprikamark  
  • 2 TL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 8 (à 45 g)  kleine Rostbratwürstchen  
  •     Salz  
  • 250 ml   Milch  
  • 25 g   Butter  
  • 2 Päckchen   Kartoffelpüree  
  • 1-2 TL   Speisestärke  
  •     schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Zutaten: Paprika putzen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, 1 Zwiebel würfeln, die andere in dünne Ringe schneiden. Majoran waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest fein hacken.
2.
1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprika- und Zwiebelwürfel anbraten. Majoran und Paprikamark zugeben und kurz anschwitzen. Mit 400 ml Wasser ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren. 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
3.
1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Würstchen darin anbraten. Zwiebelringe zugeben und alles unter mehrmaligem Wenden 5-6 Minuten braten. In der Zwischenzeit 750 ml Wasser mit 1 Teelöffel Salz aufkochen.
4.
Topf vom Herd ziehen, kalte Milch und Butter zugeben. Püreeflocken mit einem Kochlöffel kurz einrühren. 1 Minute quellen lassen. Stärke mit etwas Wasser glatt rühren. Paprikagemüse damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Paprikagemüse mit Kartoffelpüree, Zwiebelringen und Würstchen anrichten. Mit beiseite gelegtem Majoran garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved