close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Bratwurst mit Röstzwiebeln und Rahmgemüse

3
(4) 3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1 Packung (480 g)  tiefgefrorenes Rahm Gemüse Erbsen und Karotten  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 EL   Mehl  
  • 1 TL   Edelsüß Paprika  
  • 4 EL   Butterschmalz  
  • 75 ml   Milch  
  • 1 EL   Butter  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  • 2 EL   Öl  
  • 8   ungebrühte, feine Bratwürste (à ca. 100 g) 
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. In Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen tiefgefrorenes Rahmgemüse nach Packungsanweisung zubereiten. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Mehl, Paprikapulver und 1/2 TL Salz mischen. Die Zwiebelringe in der Paprikamischung wälzen. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelringe darin unter Wenden goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
2.
Milch und Butter erwärmen. Kartoffeln abgießen, Milch-Butter-Mischung zugießen und zerstampfen. Püree mit Salz und Muskat würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Bratwürste darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Bratwürste, Püree, Rahmgemüse und Röstzwiebeln auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 910 kcal
  • 3820 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 68 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved