Bratwurst-Pfanne mit Kürbis

0
(0) 0 Sterne von 5

So einfach: Kürbis, übriges Gemüse und Wurst braten und alles zusammen in cremiger Frischkäsesoße kurz köcheln lassen - fertig ist das deftige Mittagessen aus der Pfanne!

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 900 g) 
  • 3   rote Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 300 g   Champignons  
  • 4   grobe Bratwürste (à ca. 115 g) 
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 2 - 3 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 300 ml   Gemüsebrühe  
  • 150 g   Kräuterfrischkäse  
  • 200 g   TK-Erbsen  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Hokkaido putzen, waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Champignons putzen, säubern und je nach Größe halbieren oder vierteln. Wurst in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hokkaido darin unter wenden ca. 8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.
3.
Wurstscheiben im Bratöl ca. 2 Minuten anbraten, herausnehmen. Champignons im Bratöl ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen, kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe ablöschen, Käse einrühren, aufkochen. Erbsen und Hokkaido zufügen, aufkochen und 2–3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmecken Laugenstangen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 980 kcal
  • 59 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved