Braune Pfeffernüsse

Aus LECKER-Sonderheft 2/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1/2 TL   Pottasche  
  • 250 g   + etwas Mehl  
  • 50 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 1 TL   Kakaopulver  
  • 125 g   Zucker  
  • 65 g   Butter  
  • 30 g   Schweineschmalz  
  • 75 g   Zuckerrübensirup  
  • 1/2 gestrichene(r) TL   Zimt  
  • je 1 Messerspitze   gemahlene Gewürznelken,Kardamom und Anis  
  • 3 EL   Kondensmilch  
  • 50 g   weiße Schokolade  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  
  • 1   Gefrier- oder Einmalspritzbeutel  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Pottasche und 3 EL heißes Wasser verrühren. 250 g Mehl, Mandeln, Kakao, Zucker, Butter, Schmalz, Sirup, Gewürze und Kondensmilch in eine Schüssel geben. Gelöste Pott­asche zugeben und mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten.
2.
In Folie wickeln und ca. 2 Stunden kalt stellen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig auf etwas Mehl ca. 8 mm dick ausrollen und ca. 45 runde Plätzchen (ca. 3 cm Ø) ausstechen.
4.
Plätzchen auf den Blechen verteilen. Im Ofen ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.
5.
Schokolade grob hacken, in einen Gefrier- bzw. Spritz­beutel geben und im heißen Wasserbad schmelzen. Eine kleine Ecke abschneiden, Pfeffernüsse mit Schokostreifen verzieren. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 70 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved