close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Brokkolipasta mit wachsweichem Ei

Aus LECKER 11/2018
4.057145
(35) 4.1 Sterne von 5

Perfektes Timing! Die Nudeln schmurgeln mit Gemüse und Pilzen in einem Topf, und zeitgleich garen die Eier auf die Minute. Merken Sie schon, wie Ihr Wohlfühlpegel steigt?

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 250 g   kleine Kräuterseitlinge  
  • 500 g   Brokkoli  
  • 1 TL   Kurkuma  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 100 g   Frischkäse (ca. 14 % Fett) 
  • 300 g   Nudeln (z. B. Rigatoni) 
  • 100 g   TK-Erbsen  
  • 4   Eier  
  • 50 g   Rucola  
  • 1   rote Chilischote  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Pilze putzen und halbieren. Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen.
2.
Zwiebeln, Pilze und Kurkuma im heißen Öl in einem großen Topf anbraten. 1 l Wasser zugießen. Brühe, Nudeln und 1 TL Salz zufügen. Aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln. Nach ca. 8 Minuten Frischkäse, Brokkoli und Erbsen zugeben und weitere ca. 5 Minuten köcheln.
3.
Eier 6–7 Minuten kochen und dann schälen. Rucola verlesen und waschen. Chili waschen, putzen und in Ringe schneiden. Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Ei, Rucola und Chili anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved