Brombeer-Schmand-Kuchen vom Blech

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

  • 3 Dose(n)   (à 314 ml; Abtr. Gew.: 175 g) Mandarin-Orangen  
  • 750 g   Brombeeren  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 8   Eier (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 375 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 75 ml   Milch  
  • 250 g   Schmand  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für Blech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mandarinen abtropfen lassen. Brombeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Fett, 175 Gramm Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Fünf Eier nach und nach unterrühren, Zitronenschale zufügen.
2.
Mehl und Backpulver vermischen und unter die Fett-Eimasse heben. Milch unterrühren. Teig in eine gefettete Fettpfanne des Backofens geben und glatt streichen. Mandarinen und Brombeeren daraufgeben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 45 Minuten backen.
3.
Inzwischen Schmand, restliche Eier, Vanillin-Zucker und restlichen Zucker verrühren. Nach der Hälfte der Backzeit gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und bis zum Ende mit backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäubt servieren.
4.
Ergibt 24 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved