Brombeer-Tiramisu-Kuchen

Brombeer-Tiramisu-Kuchen rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 250 Zucker 
  • 8   Eier (Gr. M) 
  • 140 Mehl 
  • 400 Brombeeren 
  • 4 Blatt  Gelatine 
  • 450 weiße Schokolade 
  • 750 Quark (40% Fett) 
  • 750 Mascarpone 
  • 600 ml  Sahne 
  • 30   Löffelbiskuits 
  • 75 ml  Espresso 
  • 1 TL  Kakaopulver 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
130 g Zucker und Eier mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–5 Minuten schaumig aufschlagen. Mehl in den Eischaum sieben und vorsichtig unterheben. Biskuitmasse in einen Spitzbeutel mit Lochtülle füllen und in langen Bahnen, dicht an dicht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 8–10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf ein feuchtes, mit etwas Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Backpapier vorsichtig abziehen. Biskuitplatte im feuchten Tuch einschlagen und ca. 30 Minuten auskühlen lassen.
2.
Brombeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Weiße Schokolade über einem warmen Wasserband schmelzen. Quark, Mascarpone, Sahne und 120 g Zucker verrühren. Weiße Schokolade einrühren. Gelatine in einem Topf mit 2–3 EL der Mascarpone-Quark-Masse auflösen und zügig unter die restliche Creme rühren. Brombeeren halbieren und, bis auf einige zum Garnieren, unter die Creme heben.
3.
Eckigen Tortenrahmen um den Biskuitboden spannen, die Hälfte der Creme darauf geben und glatt streichen. Löffelbiskuits darauf legen und mit Espresso beträufeln. Restliche Creme darauf verteilen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Mit etwas Kakaopulver bestäuben und mit restliche Beeren garnieren.

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 630 kcal
  • 14g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved