Brotauflauf "Tomate-Mozzarella"

Aus LECKER.de 8/2007
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2   rote Peperoni  
  • 250 g   kleine Champignons  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 1/2   Bund/Töpfchen Oregano  
  • 200 g   Weißbrot (z. B. Ciabatta) 
  •     Fett für die Form 
  • 3-4 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1 TL   getrocknete ital. Kräuter  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 125 g   Mozzarella  
  • 2   Tomaten  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, würfeln. Peperoni putzen, waschen und fein schneiden. Pilze putzen, waschen und evtl. halbieren. Filet waschen, trocken tupfen und würfeln
2.
Oregano waschen, abzupfen. Brot würfeln. Mit Oregano in einer gefetteten großen Auflaufform verteilen. Mit 2 EL Öl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten rösten
3.
Filet in 1-2 EL heißem Öl rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebel, Peperoni, Pilze und ital. Kräuter im Bratfett kurz anbraten
4.
Tomatenmark mit anschwitzen. Sahne und Dosentomaten zugeben. Offen ca. 5 Minuten köcheln, dabei die Tomaten zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Fleisch wieder zugeben
5.
Mozzarella klein schneiden. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden. 1/3 Brot aus der Form nehmen. Ragout auf dem übrigen Brot verteilen. Mit Tomaten, Mozzarella und restlichem Brot belegen. Ca. 15 Minuten überbacken
6.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved