Brunnenkresse-Reibekuchen mit pochiertem Ei

Brunnenkresse-Reibekuchen mit pochiertem Ei Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Brunnenkresse 
  • 1   Zwiebel 
  • 5 EL  Sonnenblumenöl 
  • 400 Kartoffeln 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 2 EL  Speisestärke 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Obstessig 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Brunnenkresse waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl erhitzen und Zwiebel darin ca. 4 Minuten glasig andünsten
2.
Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Kartoffeln ausdrücken. Zwiebel, 1 Ei, Brunnenkresse und Speisestärke unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
4 EL Öl in einer Pfanne portionsweise erhitzen und Kartoffelteig darin portionsweise zu Reibekuchen braten
4.
Inzwischen in einem Topf ca. 3 Liter Wasser aufkochen. Mit Essig würzen. 4 Eier nacheinander in das siedende, nicht mehr kochende Essigwasser schlagen. Ca. 4 Minuten darin garen. Reibekuchen und Eier anrichten, mit Pfeffer bestreuen und mit Kresse garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved