Reibekuchen mit Avocado-Quark

Aus LECKER 11/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Wenn Aladin wieder „zufällig“ auf seinem Teppich vorbeikurvt, weiß er, dass es heute köstliche Kartoffel-Puffer mit Roter Bete gibt

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1,2 kg   große mehlig kochende Kartoffeln  
  • 1   große Zwiebel  
  • 50 g   Mehl  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Muskat  
  •     getrocknete Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer  
  •     Fett für die Form 
  • 1   reife Avocado  
  • 3 EL   Limettensaft  
  • 250 g   Quark (40 %) 
  • 1   Rote Bete (ca. 150 g) 
  • 1 EL   Olivenöl  
  •     evtl. Kresse (z. B. Shiso) zum Bestreuen  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen und auf der Kronenseite in eine Schüssel reiben. Zwiebel schälen und dazureiben. Kartoffelmasse in einem Sieb etwas ausdrücken und wieder in die Schüssel geben.
2.
Mehl, Eier, 2 Prisen Muskat, 2 TL Kräuter der Provence, 1⁄2 TL Salz und etwas Pfeffer unter­mischen. Eine quadratische Springform (24 cm; ersatzweise rund, 26 cm Ø) fetten. Kartoffelmasse darin verteilen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 45 Minuten backen.
3.
Inzwischen Avocado halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch herauslösen und mit einer Gabel fein zerdrücken. 2 EL Limettensaft und Quark unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Rote Bete schälen und fein raspeln. Mit je 1 EL Limettensaft und Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Reibekuchen aus dem Ofen nehmen, vorsichtig aus der Form lösen und in 16–20 Stücke schneiden. Mit Avocado-Quark und Roter Bete anrichten. Nach Belieben mit Kresse bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved