Brutzel-Aubergine im „Greek Style"

Aus LECKER 7/2019
3.555555
(9) 3.6 Sterne von 5

Während das Gemüse vor sich hin grillt, macht sich die griechische Creme fast von allein. Das Coolste: „Du kannst löffelweise naschen, ohne dass es auffällt“

Zutaten

Für  Personen
  • je 4 Stiele   Oregano und Petersilie 
  • 6 Halme   Schnittlauch  
  • 2   Schalotten  
  • 4 EL   Weissweinessig  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 3   Auberginen  
  • 200 g   Feta  
  • 200 g   Ziegenfrischkäse  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Soße Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Halme in Röllchen schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln. Die Kräuter und Schalotten mit ­Essig, Honig und Öl pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die Auberginen evtl. putzen, ­waschen und längs halbieren. Das Innere rautenförmig einschneiden und mit Salz würzen. Auberginen auf dem heißen Grill erst mit der Schnittfläche ca. 3 Minuten grillen, dann wenden und ca. 3 Minuten weitergrillen.
3.
Inzwischen Feta und Ziegenkäse in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, dabei mischen. Käse-Creme auf den Schnittflächen von 3 Auberginenhälften verteilen, übrige Auberginenhälften da­raufsetzen und leicht andrücken. Auberginen evtl. mit Zitronensaft beträufeln und zusammen mit der Kräutersoße anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 240 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved