Bucatini mit Pangrattato und Burrata

Aus LECKER 6/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Bucatini mit Pangrattato und Burrata Rezept

Hach, lassen Sie sich das noch mal auf der Zunge zergehen: Buuurrrata, ein Käse mit cremigem Kern. Und Pangrrrattato , buttrige Knusperbrösel mit Chili und Knoblauch …

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, Pfeffer 
  • 150 Ciabatta 
  • 1   Zwiebel 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 1-2   rote Chilischote 
  • 300 Bucatini (dünne lange Makkaroni) 
  • 2 EL  Butter 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 6 Stiele  Petersilie 
  • 2   Burrata-Käse (à ca. 100 g) 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Ca. 3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Ciabatta entrinden und das Innere grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chili­schoten putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und klein schneiden.
2.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili darin andünsten. Ciabattabrösel zugeben und unter Wenden knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Zu den Bröseln ­geben. Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen. Burrata­kugeln halbieren. Nudeln mit je ½ Burrata und Pangrattato-­Bröseln bestreut anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 590 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved