Bulgursalat mit Möhren und Petersilie

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Bulgur  
  • 1 Glas (190 g)  kleine schwarze Oliven mit Stein  
  • 200 g   Möhren  
  • 2 Bund   Petersilie  
  • 2   unbehandelte Zitronen  
  • ca. 80 ml   Olivenöl  
  • 2 EL   Weinessig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Bulgur in eine Schüssel geben und mit ca. 600 ml sehr heißem Wasser übergießen. 20-25 Minuten zugedeckt quellen lassen. Oliven abtropfen lassen. Möhren schälen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. In einem Topf mit wenig Wasser 8-10 Minuten bissfest dünsten. Petersilie waschen, grobe Stiele entfernen und Blätter grob hacken. Möhren herausnehmen und kalt abschrecken. Zitronen heiß waschen, trocken reiben. Von 1 Zitrone Schale abreiben. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Bulgur evtl. abgießen. Bulgur, Petersilie, Zitronensaft und -schale, Oliven und Möhren in eine Schüssel geben. Olivenöl und Essig zugeben, vermengen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzig abschmecken. 30 Minuten ziehen lassen, danach erneut abschmecken und anrichten. Übrige Zitrone in Stücken dazureichen
2.
30 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved