Bunter Risonisalat

Aus kochen & genießen 8/2017
Bunter Risonisalat Rezept

Ein köstlicher Mix aus reisförmiger Pasta und knackigem, in Zitronenvinaigrette mariniertem Gemüse lässt die Salat-Herzen höher schlagen. Die Krönung ist das Sauerrahmdressing, von dem sich jeder selbst nimmt.

Zutaten

Für Personen
  • 500 reiskornförmige Nudeln (z. B. Risoni oder Kritharaki) 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 500 Brokkoli 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   rote Paprika 
  • 2   Maiskolben (vorgegart, vakuumverpackt) 
  • 250 Datteltomaten 
  • 2   Avocados 
  • 1   rote Chilischote 
  • 5 Stiel/e  Petersilie 
  • 3   Zitronen 
  • 100 ml  heller Baslamico-Essig 
  • 2 TL  Zucker (z. B. brauner) 
  • 5 EL  Olivenöl 
  • 200 saure Sahne 
  • 75 ml  leichte Salatcreme 

Zubereitung

45 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. In­zwischen Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, abgießen.
2.
Zwiebeln schälen, Paprika putzen und waschen. Beides fein würfeln. Maiskörner vom Kolben schneiden und grob zerbröseln. Tomaten waschen und vierteln. Avocados halbieren, entkernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Spalten schneiden. Chili entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Peter­silie waschen und grob hacken.
3.
Für die Vinaigrette Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl unterschlagen. Nudeln, Brokkoli, Zwiebeln, Paprika, Mais, Tomaten, Avocado, Chili und Petersilie in einer großen Schüssel mit der Vinaigrette mischen. Ca. 1 Stunde ziehen lassen.
4.
Für das Dressing saure Sahne und Salatcreme verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing dazu reichen.

Ernährungsinfo

10 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 12g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved