Burrito Forever

Aus LECKER-Sonderheft 1/2020
3.5
(4) 3.5 Sterne von 5
Burrito Forever Rezept

Du kannst dich an diesem Low-Carb-Burrito einfach nicht sattsehen? Sollst du auch gar nicht, denn dann ­würdest du seine umwerfenden inneren ­Werte wie Veggie-Hack verpassen!

Zutaten

Für Stück
  • 150 Sojaflocken 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 400 Rotkohl 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 8 Stiele  Koriander 
  • 3   Avocados 
  • 3   Tomaten 
  •     Tobasco 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 200 Schmand 
  • 6   Low-Carb-Flour-Tortillas (z. B. „Smart Wraps“ oder s. unten) 
  • 80 eingelegte Jalapeños 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Veggie-Hack Sojaflocken mit 200 ml heißem Wasser übergießen. Brühe einrühren und das Ganze ca. 15 Minuten quellen lassen.
2.
Für den Salat Rotkohl putzen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Mit 1 EL Öl, 2 EL Zitronensaft und 1⁄2 TL Salz verkneten. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, grob hacken und unter den Rotkohl mischen.
3.
Für die Guacamole Avocados halbieren, Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und klein würfeln. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Mit Avocado und 2 EL Zitronensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken.
4.
Sojaflocken abgießen und abtropfen lassen. Knoblauchzehe schälen und fein ­hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne ­er­hitzen, Sojaflocken und Knoblauch da­rin ca. 2 Minuten unter Wenden an­braten. Tomatenmark unterrühren. Mit ca. 75 ml Wasser ablöschen. Aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Zum Füllen Schmand glatt rühren. Tortillas jeweils mit etwas Schmand bestreichen. Mittig jeweils einen Streifen Rotkohl, Sojahack und Guacamole da­raufgeben. Die abgetropften Jalapeños darauf verteilen. Jede Tortilla am unteren Rand vorsichtig nach innen über die Füllung klappen, dann aufrollen.
6.
Low-Carb-Tortillas - so geht's: Für 6 Stück: 50 g Mandelmehl, 50 g Leinmehl, 30 g Kokosmehl, 50 g Flohsamenschalen, 1 TL Guarkernmehl, 15 g Backpulver, 4 Eier (Gr. M), 250 g Magerquark und 1⁄2 TL Salz erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit Händen zu einem glatten, nicht klebrigen Teig verkneten (eventuell noch etwas Wasser bzw. Guarkernmehl unterkneten). Zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Teig zu 6 gleich großen Kugeln formen. Auf einer mit Guarkernmehl bestäubten Arbeitsfläche jeweils zu dünnen Kreisen (à 18–20 cm Ø) ausrollen. Nacheinander in einer heißen Pfanne ohne Fett ca. 1 Minute von jeder Seite backen. Zugedeckt im Ofen (ca. 50 °C) warm halten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 540 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved