Butter-Zimtwaffeln mit Bratapfel-Kompott

Aus kochen & genießen 42/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Waffeln
  • 2 kg   Äpfel  
  •     Saft von 2 Zitronen 
  • 150 g   Zucker  
  • 150 ml   Apfelsaft  
  • 1   große Zimtstange  
  •     abgeschälte Schale von 1 Bio Zitrone 
  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 125 g   weiche Butter  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2 TL   gemahlener Zimt  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1–2 TL   Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Öl für das Waffeleisen 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel grob würfeln, mit Zitronensaft und 100 g Zucker in einem Topf mischen. Apfelsaft, Zimtstange und Zitronenschale zufügen, aufkochen und zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten. Zwischendurch umrühren. Marzipan grob reiben, in das Kompott rühren und weitere ca. 2 Minuten dünsten. Fertiges Kompott auskühlen lassen. Butter, 50 g Zucker, Vanillin-Zucker, Zimt und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unter die Fett-Eimasse rühren. Waffeleisen vorheizen, dünn mit Öl bestreichen/auspinseln und nacheinander 8–9 Waffeln backen. Mit Puderzucker bestäuben und auf einer Platte anrichten. Mit Bratapfel-Kompott und servieren. Dazu schmeckt Walnuss- oder Vanilleeis
2.
Bei 8 Waffeln:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Waffel ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved