Buttermilchkuchen im Brombeer-Apfel-Style

Aus LECKER 11/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Buttermilchkuchen im Brombeer-Apfel-Style Rezept

Von diesem Kuchen dürfen auch alle naschen, die keinen Weizenkleber vertragen. Dank gemahlener Mandeln ist der Teig nicht nur glutenfrei, sondern auch noch wunderbar saftig

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Apfel (z. B. Elstar) 
  • 200 Brombeeren 
  • 200 gemahlene Mandeln 
  • 100 Maisstärke 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 100 flüssiger Honig 
  • 2 EL  flüssiger Honig 
  •     Salz 
  • 150 Buttermilch 
  • 100 ml  Sonnenblumenöl 
  •     Backpapier 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Eine Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Brombeeren verlesen und eventuell waschen.
2.
Mandeln, Stärke und Backpulver mischen. Eier trennen. Eiweiß mit den Schneebesen des Rührgerätes steif schlagen. Eigelb, 100 g Honig und 1 Prise Salz mit den Schneebesen cremig rühren. Nacheinander Buttermilch, Öl und die Mandelmischung unterrühren. Eischnee in 2 Portionen unterheben.
3.
Teig in die Form füllen und Früchte auf dem Teig verteilen. Im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten den Kuchen eventuell mit Alufolie abdecken. Dann herausnehmen und auskühlen lassen. Mit 2 EL Honig beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 240 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved