close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Cake-Pop-Burger am Spieß

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 12,5 g   frische Hefe  
  • 10 g   Zucker  
  • 25 g   Butter oder Margarine  
  • 125 ml   Milch  
  •     Salz  
  • 300 g   Mehl  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 1 EL   Sesamsaat  
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 1   Zwiebel  
  • 4 Stiel(e)   Thymian  
  • 400 g   Rinderhackfleisch  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  •     Pfeffer  
  • 4–6 EL   Öl  
  • 6 Scheiben   gelber Cheddarkäse (à ca. 25 g) 
  •     Feldsalat  
  • 12   Kirschtomaten  
  • 12   Cornichons  
  • 100 g   grüne Feigen-Senf-Soße  
  •     Mehl für Arbeitsfläche und Hände 
  •     Backpapier  
  • 24   Spieße  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Brötchen Hefe mit Zucker flüssig rühren. Fett und Milch erwärmen. 60 ml Wasser zufügen und lauwarm abkühlen lassen. 1/2 TL Salz, Mehl und 1 Ei in eine Schüssel geben. Milchmischung zufügen und sofort mit den Knethaken des Handrührgerätes 6–8 Minuten zu einem elastischen Teig verkneten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
3.
Teig nochmals auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Aus dem Teig ca. 24 kleine runde Brötchen formen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen, zugedeckt weitere ca. 20 Minuten gehen lassen.
4.
Eigelb und Sahne verquirlen. Brötchen damit bestreichen, mit Sesam bestreuen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–18 Minuten backen.
5.
Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
6.
Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Brot ausdrücken. Hack, Zwiebel, 1 Ei, Brot, Senf, Thymian, 1 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer in eine Rührschüssel geben und gut verkneten.
7.
Aus der Masse mit angefeuchteten Händen ca. 24 kleine, sehr flache Frikadellen (ca. 6,5 cm Ø) formen. Öl in 2 Portionen in einer großen Pfanne erhitzen, Frikadellen darin portionsweise bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten unter Wenden braten.
8.
Herausnehmen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen.
9.
Käsescheiben vierteln. Jede Frikadelle mit einem Käsestück belegen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 3–4 Minuten backen, herausnehmen. Inzwischen Salat putzen, waschen und abtropfen lassen.
10.
Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Cornichons abtropfen lassen und längs halbieren.
11.
Brötchen aufschneiden, untere Hälften jeweils mit Salat, Frikadellen und Tomaten belegen. Feigensenf darauf verteilen, Deckel auflegen. Mit je einer halben Gurke belegen und mit einem Spieß zusammenstecken.
12.
Auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved