Caponata al pomodori

Aus LECKER-Sonderheft 2/2012
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zucchini (z. B. gelb und grün; ca. 200 g)  
  • 1 (ca. 250 g)  Aubergine  
  •     Zucker, Salz, Pfeffer  
  • 150 g   kleine Schalotten  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 10 EL   Olivenöl  
  • 400 g   Kirschtomaten (z. B. rot und gelb) 
  • 2   Zweige Thymian  
  • 3 EL   heller Balsamico-Essig  
  • 2   Zweige Rosmarin  
  • 750 g   Kartoffeln  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Caponata Zucchini und Aubergine waschen, putzen und in Stücke bzw. Scheiben schneiden. Mit 1 TL Zucker und 1 TL Salz mischen. Beiseite stellen, bis sie etwas Wasser ziehen. Schalotten und Knoblauch schälen, halbieren.
2.
Tomaten waschen. Thymian waschen, Blättchen abstreifen.
3.
Zucchini und Auberginen trocken tupfen. 4 EL Öl in einem großen Schmortopf erhitzen. Zucchini, Aubergine, Schalotten und Knoblauch darin unter Wenden anbraten. Mit Pfeffer würzen. Tomaten und Thymian zugeben.
4.
3 EL Öl, Essig und ca. 1⁄2 TL Zucker einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Offen unter Wenden ca. 15 Minuten braten.
5.
Für die Röstkartoffeln Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln grob hacken. Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden 10–15 Minuten goldbraun braten.
6.
Rosmarin kurz mitbraten. Mit Salz würzen. Zur Caponata servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved