close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Cassis-Gelee

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 500 g   rote Johannisbeeren  
  • 500 g   schwarze Johannisbeeren  
  • 550 g   Gelierzucker 1:1  
  • 5 g   Zitronensäure  
  • 100 ml   Crème de Cassis (schwarzer Johannisbeerlikör) 
  • 4   Gläser a 200 ml  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen. Johannisbeeren an den Stielen in einen Topf geben und langsam erhitzen, bis sich Saft bildet. Vorsichtig aufkochen lassen. Ein Tuch über einen Topf spannen und die Beeren mit dem Saft hineingeben. Die Früchte in dem Tuch ausdrücken. Aus dem entstandenen Saft 500 ml abmessen. Falls weniger Saft entsteht, Menge abmessen und mit der gleichen Menge Gelierzucker plus 10 % verrühren. Saft und Gelierzucker verrühren und unter Rühren aufkochen. Sobald die Masse kocht, Zitronensäure zugeben und unter Rühren 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Ab und zu umrühren. Topf von der Kochstelle nehmen und Creme de Cassis unterrühren. Gelee sofort in vorbereitete Gläser füllen, fest verschließen und ca. 5 Minuten auf den Deckel stellen. Wieder umdrehen und vollständig abkühlen lassen
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved