Champignon-Rahmsoße – so einfach geht’s

Zu Pasta, Schweinefilet, Braten oder Schnitzel schmeckt Champignon-Rahmsoße unheimlich gut. Der Klassiker ist nach unserem Rezept mit Schritt-für-Schritt-Anleitung ganz einfach zubereitet – so geht’s!

Champignon-Rahmsoße
Das Geheimnis einer köstlichen Champignon-Rahmsoße sind besonders frische Pilze, Foto: Food & Foto Experts

Bei einer Champignonsoße liegt der Fokus ganz klar auf den Pilzen. Verwende daher am besten ganz frische, junge Exemplare. Diese erkennst du am festen Hut ohne Druckstellen. Besonders aromatisch schmecken übrigens braune Champignons.

 

Champignon-Rahmsoße - Zutaten für 4 Personen:

 

Champignon-Rahmsoße – Schritt 1:

Champignons halbieren
Bei kleinen Pilzen reicht es, diese zu halbieren, Foto: Food & Foto Experts

Champignons putzen und je nach Größe halbieren vierteln oder in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

 

Champignon-Rahmsoße – Schritt 2:

Champignons anbraten
Weiße Champignons schrumpfen bein Anbraten stärker als braune, Foto: Food & Foto Experts

Öl in einer Pfanne erhitzen, erst die Champignons leicht anbraten, dann die Zwiebeln kurz glasig mitschwitzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und frisch gemahlener Muskatnuss würzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen.

 

Champignon-Rahmsoße – Schritt 3:

Sahne angießen
Durch Sahne wird die Soße schön cremig, Foto: Food & Foto Experts

Brühe und Sahne unter Rühren zugießen, aufkochen und circa 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Die eine Hälfte der Petersilie unterrühren, die andere vorm Servieren drüberstreuen.

 

Tolle Alternativen für Champignonsoße ohne Sahne

Zwar ist der Fettgehalt von Crème fraîche nicht wesentlich geringer als der von Schlagsahne, dafür sorgt die feine enthaltene Säure für eine geschmackliche Leichtigkeit und die Soße bleibt trotzdem wunderbar cremig.

Eine gute und deutlich leichtere Alternative zur Rahmsoße ist die Béchamelsoße. Diese Grundsoße kannst du einfach über die angebratenen Champignons geben und damit verrühren – fertig.

 

Champignon-Rahmsoße raffiniert abwandeln

Zu Fleischbällchen, Fisch oder auch einfach so schmeckt die Pilzsoße mit Weißwein verfeinert besonders lecker. Dafür braucht es im Grundrezept nur eine kleine Anpassung. Für die Champignon-Rahmsoße mit Weißwein werden die Pilze nach dem Anbraten nämlich mit 100 ml Weißwein abgelöscht, danach kurz köcheln gelassen und mit 200 ml Gemüsebrühe und Sahne wie im Grundrezept weiter zubereitet.

 

Rezepte

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved