Chili-Garnelen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   küchenfertige Garnelen  
  • 1-3   Chilischoten  
  • 2-3   Knoblauchzehen  
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwerknolle  
  • 4   Tomaten  
  • 2 EL   Erdnussöl  
  • 2 EL   Sojasoße  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 3 Stiel(e)   Koriander  
  •     Chili zum Garnieren 
  • 1 Packung (50 g)  Krupuk (Fernöstliche Krabben-Snacks  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Garnelen waschen und trocken tupfen. Chili längs einritzen, Kerne entfernen. Schoten hacken. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Ingwer schälen, sehr fein hacken. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Erdussöl erhitzen. Garnelen darin ca. 3 Minuten unter Wenden braten, dann beiseite legen. Knoblauch, Ingwer und Chili im Bratöl andünsten. Tomatenwürfel und Sojasoße zugeben, einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Garnelen wieder zufügen und bei schwacher Hitze ca. 4 Minuten köcheln. Koriander hacken, unterheben. Mit Chili garniert portionsweise anrichten. Dazu schmeckt Krupuk
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved