Chili-Puten-Eintopf

Aus kochen & genießen 10/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Gemüsezwiebel (ca. 400 g)  
  • 750 g   Paprika (z. B. grün, gelb, rot) 
  • 3–4   Knoblauchzehen  
  • 1/2–1   rote Chilischote oder Chilipulver  
  • 1 kg   Putenschnitzel  
  • 4–6 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 250 ml   Hot Chili Sauce  
  • 2 EL   klare Brühe  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Maiskörner  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kidneybohnen  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 300 g   Crème fraîche  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen. Paprika putzen, waschen. Alles grob würfeln. Knoblauch schälen. Chili putzen, entkernen und waschen. Beides hacken.
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen und fein würfeln. In einem Bräter im heißem Öl portionsweise kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebel, Paprika und Knoblauch im heißen Bratfett andünsten.
3.
Tomatenmark und Chili kurz mit anschwitzen. Würzen. Fleisch und Tomaten samt Saft zufügen. Tomaten etwas zerdrücken. Chilisoße und knapp 1 l Wasser zugießen, aufkochen. Brühe zufügen und alles zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln.
4.
Zwischendurch umrühren.
5.
Mais und Kidneybohnen abspülen und abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Mais und Bohnen zum Chili geben und ­offen weitere ca. 5 Minuten köcheln. Eintopf nochmals abschmecken.
6.
Mit Crème fraîche und Lauchzwiebeln servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved