Chinakohlrouladen

0
(0) 0 Sterne von 5
Chinakohlrouladen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 1 (ca. 1 kg)  Kopf Chinakohl 
  • 3 EL  Öl 
  • 200 Langkornreis 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten 
  • 1 EL  bunte Pfefferkörner 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, fein würfeln und mit dem Hackfleisch verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. 8 Kohlblätter lösen, waschen und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abtropfen lassen. Mittelrippe flach schneiden. Je 2 Blätter schuppenförmig übereinander legen. Hack portionsweise darauf verteilen, fest aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Restlichen Kohl in Streifen schneiden. Rouladen im heißen Öl rundherum anbraten, mit 1/4 Liter Wasser ablöschen und ca. 20 Minuten schmoren lassen. Inzwischen Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Kohlstreifen am Ende der Garzeit unterheben. Tomaten in der Dose zerkleinern. Rouladen beiseite legen. Dosentomaten und Pfefferkörner in den Fond geben, aufkochen und mit Salz und Paprika abschmecken. Reis, Rouladen und Soße auf einer Platte anrichten. Schnittlauch waschen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und darüberstreuen
2.
Platte: Mercantile
3.
Besteck: Carl Mertens
4.
Salz & Pfeffer und Serviettenring: Räder
5.
Schale: ASA
6.
öæ-«
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved