Christstollen mit Nüssen

Aus LECKER-Sonderheft 2/2010
4.25
(4) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • je 50 g   getrocknete Pflaumen  
  •     Aprikosen und Birnen  
  • 100 g   Sultaninen  
  • je 50 g   Walnusskerne und Haselnusskerne  
  • 80 ml   Zwetschenwasser oder Rum  
  • 1/8 l   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 20 g   Honig  
  • 1   Vanilleschote  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 500 g   + etwas Mehl  
  • 150 g   Speisequark (20 % Fett) 
  • 125 g   + 250 g weiche Butter  
  • 100 g   + 3 EL Zucker  
  •     Salz  
  • 150–200 g   Puderzucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Trockenfrüchte klein hacken. Gehackte Früchte, Sultaninen, Nüsse und Zwetschenwasser mischen. Mind. 4 Stunden ziehen lassen. Inzwischen Milch lauwarm erwärmen. Hefe und Honig darin unter Rühren auflösen.
2.
Hefemilch ca. 20 Minuten gehen lassen.
3.
Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Zitrone heiß waschen, Schale dünn abreiben. 500 g Mehl in eine Schüssel geben. Quark, Hefemilch, 125 g Butter in Stückchen, 100 g Zucker, Vanillemark, ­Zitronenschale und 1 Prise Salz zugeben.
4.
Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und an einem warmen Ort zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.
5.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2). Die Frucht­mischung unter den Teig kneten. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck (ca. 30 x 45 cm) ausrollen und zu einem Stollen formen (s.
6.
rechts). Auf dem Blech ca. 20 Minuten gehen lassen. Im heißen Ofen 50–60 Minuten backen (falls der Stollen zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken).
7.
250 g Butter zerlassen. Den noch heißen Stollen im Wechsel mit Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Auskühlen lassen. Nochmals dick mit Puderzucker bestäuben. In Alufolie wickeln und 3–4 Wochen lagern.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 350 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved