Coconut Cupcakes mit Vanilla-Frosting

Aus LECKER-Sonderheft 1/2012
4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Glas (720 ml)  Kirschen  
  • 230 g   Mehl + 1 EL Mehl  
  • 50 g   Kokosraspel  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 125 g   brauner Zucker  
  •     Salz  
  • 75 ml   neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl) 
  • 150 g   Vollmilchjoghurt  
  • 400 g   weiche Butter  
  • 175 g   Puderzucker  
  • 1 TL   flüssiger Vanilleextrakt (Fläschchen) 
  • 12   Papierbackförmchen (à ca. 5 cm Ø) 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Die Papierbackförmchen in die Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) setzen und den Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen.
2.
230 g Mehl, Kokosraspel und Backpulver mischen. Eier in einer Rührschüssel verquirlen. Zucker, 1 Prise Salz, Öl und Joghurt zufügen und verrühren. Mehlmischung kurz unterrühren.
3.
Kirschen und 1 EL Mehl mischen und unter den Teig heben. Teig in die Förmchen verteilen. Im heißen Backofen 20–25 Minuten backen. Muffins auskühlen lassen.
4.
Für das Frosting Butter und Puderzucker mit den Schneebesen des Rührgeräts 15–20 Minuten dickcremig weiß aufschlagen. Den Vanilleextrakt zum Schluss unterrühren. Frosting in einen Spritzbeutel geben und auf jeden Muffin eine Rosenblüte spritzen.
5.
Die Muffins ca. 30 Minuten kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 560 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved