In Cognac geschmorter Seeteufel

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
In Cognac geschmorter Seeteufel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Tomaten 
  • 100 Möhren 
  • 2   Zwiebel 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 1 kg  Seeteufelfilet 
  • 1   Kräutersträußchen (Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Lorbeer) 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 50 ml  Cognac 
  • 200 ml  trockener Weißwein 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 200 Basmati Reis 
  • 30 Mehl 
  • 30 Butter 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen. Tomaten abschrecken, Haut abziehen. Tomaten vierteln, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Fisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
2.
Kräuter waschen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Öl in einem Schmortopf erhitzen und Fischstücke darin anbraten. Herausnehmen, Zwiebeln, Knoblauch und Möhren darin ca. 5 Minuten anbraten. Tomaten und Tomatenmark zugeben. Cognac und Weißwein zugießen. Gehackte Kräuter, bis auf ca. 1 EL, zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Abdecken und ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen.
3.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 500 ml heißes Wasser in den Schmortopf gießen, Fisch wieder zugeben. Erneut abschmecken und weitere ca. 5 Minuten schmoren.
4.
Butter mit Mehl verrühren und etwas Bratsaft unterrühren. Fisch herausnehmen, Mehl-Butter zugeben und Flüssigkeit etwas andicken. Fisch wieder zugeben. Reis abgießen und mit den restlichen gehackten Kräutern mischen. Fisch mit Reis auf Tellern anrichten und mit den restlichen Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved