close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Cranberry-Adventskringel

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
4.31579
(38) 4.3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   + etwas Mehl  
  • 75 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 125 g   kalte Butter  
  • 50 g   getrocknete Cranberrys  
  • 30 g   Pistazien  
  • 150 g   Puderzucker  
  • 2–3 EL   Zitronensaft  
  • ca. 100 g   rote Konfitüre (z. B. Kirschkonfitüre) 
  •     Backpapier  

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
250 g Mehl, Zucker, Zitronenschale und Backpulver mischen. Ei, 1 EL kaltes Wasser und Butter in Stückchen zufügen. Erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen kurz zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
2.
Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei bis drei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig auf etwas Mehl ca. 3 mm dünn ausrollen. Ca. 30 Kreise mit Wellenrand (ca. 5,5 cm Ø) und 30 Kringel mit Wellenrand (ca. 5,5 cm Ø, innen 2 cm Ø) ausstechen.
4.
Teigreste immer wieder kurz verkneten, evtl. kühlen, ausrollen und ausstechen. Kreise und ­Kringel auf den Blechen verteilen.
5.
Plätzchen nacheinander im heißen Ofen ca. 9 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Cranberrys und Pistazien grob hacken. Puderzucker und Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren.
6.
Kringel damit bestreichen, mit Cranberrys und Pistazien bestreuen. Guss trocknen lassen.
7.
Konfitüre glatt rühren und auf die Kreise streichen. Jeweils mit 1 Kringel abdecken, fest werden lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 100 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved