Cranberry-Bolognese mit Feta

3
(3) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 4 EL   Öl  
  • 600 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer aus der Mühle 
  • 200 g   tiefgefrorene Cranberrys  
  • ca. 2 EL   Zucker  
  • 2–3 EL   Tomatenmark  
  • 300 ml   kräftiger Rotwein  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 400 g   Bucatino Nudeln  
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  • 1 TL   Crème fraîche  
  • 150 g   Fetakäse  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer großen tiefen Pfanne oder einem weiten Topf erhitzen, Zwiebeln dazugeben und Hack darin unter Wenden ca. 3 Minuten bei starker Hitze krümelig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Cranberrys und 1 EL Zucker zugeben und ca. 1 Minute mitbraten. Tomatenmark darin kurz anschwitzen. Wein und Brühe zugießen. Lorbeer zufügen und bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen.
2.
In der Zwischenzeit Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Crème fraîche in die Soße rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudeln abgießen, dabei ca. 100 ml Kochwasser auffangen. Nudeln, abgemessenes Wasser und Petersilie zur Soße geben und vermengen. In einer großen Schale anrichten. Käse zerbröseln und auf den Nudeln verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1030 kcal
  • 4330 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 89 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved