Craquelins de Noël

Aus LECKER-Sonderheft 4/2013
Craquelins de Noël Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 140 + 150 g weiche Butter 
  • 180 brauner Zucker 
  • 180 Mehl 
  • 200 Puderzucker 
  • 1 TL  Spekulatiusgewürz 
  •     Backpapier 
  • 1   Gefrierbeutel 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
140 g Butter und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts kurz verrühren. Mehl mit den Händen unterkneten. Teig halbieren. Jeweils zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 2 mm dünn ausrollen. Mit dem Papier ca. 30 Minuten flach in den Kühlschrank legen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. 1 Teigplatte herausnehmen. Papier auf beiden Seiten lösen, dann oberen Bogen entfernen.
3.
Teig in ca. 3 cm große Quadrate schneiden. Sofort mit etwas Abstand auf die Bleche verteilen. Nacheinander im heißen Ofen ca. 5 Minuten backen. Herausnehmen, erst ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann samt Papier vom Blech ziehen, auskühlen lassen.
4.
Übrige Teigplatte ebenso verarbeiten.
5.
Puderzucker sieben. Mit 150 g Butter und Spekulatiusgewürz mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 7 Minuten cremig aufschlagen. In einen Gefrierbeutel geben, eine Ecke abschneiden. Auf die Unterseite der Hälfte der Plätzchen einen Kringel spritzen, mit übrigen Plätzchen belegen.
6.
Leicht andrücken, ca. 30 Minuten kalt stellen. Halten sich in einer Blechdose kühl ca. 2 Wochen.

Ernährungsinfo

45 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved