Cremige Steckrübensuppe mit Parmaschinkenchips

Aus kochen & genießen 1/2015
Cremige Steckrübensuppe mit Parmaschinkenchips Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Das herbsüße Wurzelgemüse ist ideal, um mit würzigen Toppings gekrönt zu werden

  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

2 Zwiebeln

600 g Steckrübe

250 g Kartoffeln

1 große Möhre

2 EL Öl

1 EL Zucker

2 TL Gemüsebrühe (instant)

Salz

Pfeffer

4 Scheibe/n Parmaschinken

4 EL Crème fraîche

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebeln schälen. Steckrübe, Kartoffeln und Möhre schälen, waschen. Alles grob würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und vorbereitetes Gemüse darin ca. 5 Minuten andünsten. Zucker darüberstreuen und leicht karamellisieren. 1 l Wasser angießen. Aufkochen, Brühe einrühren und zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln. Dann fein pürieren. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Schinken in Stücke zupfen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 5 Minuten backen. Herausnehmen. Suppe mit Crème fraîche und Schinkenchips anrichten.

Toppings für die Suppe

1

Bauernbrot-Kümmel-Croûtons: 100 g Bauernbrot in Würfeln in 2 EL heißer Butter goldbraun rösten. 1 TL Kümmel zufügen und kurz mitbraten. Herausnehmen und abtropfen lassen.

2

Möhrengremolata: 200 g fein geraspelte Möhren, 50 g geriebenen Hartkäse (z. B. Comté), 2 EL geröstete ­Sonnenblumenkerne, abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone und 4–5 EL Olivenöl mischen.

3

Petersilien-Orangen-Mix: 1 kleines Bund Petersilie waschen, sehr gut trocken tupfen und Blättchen abzupfen. In 100 ml heißem Öl ca. 10 Sekunden knusprig frittieren. Auf ­Küchenpapier abtropfen lassen. Dann vorsichtig mit Zesten von 1⁄2 Bio-Orange mischen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 270 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate