close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Curryrahmsuppe mit Äpfeln

4.391305
(23) 4.4 Sterne von 5

Dieses feine Süppchen musst du pobieren: Angedünstet entfaltet Curry sein volles Aroma, Kartoffeln sorgen für sämige Konsistenz und Äpfel für den spannenden Kontrast!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Zwiebeln  
  • 1 EL   Butterschmalz  
  • 2   Kartoffeln  
  • 1/2–1 EL   Currypulver  
  • 800 ml   Hühnerbouillon  
  • 1 TL   Sojasoße  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 500 g   Äpfel (z. B. Gloster) 
  •     Salz  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Schmalz erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Kartoffeln zu den Zwiebeln geben, mit Curry bestäuben und beides kurz andünsten. Mit der Bouillon ablöschen.
2.
Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen.
3.
Suppe fein pürieren. Sojasoße und Sahne zugießen, erwärmen und evtl. mit Salz abschmecken.
4.
Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Viertel in dünne Spalten schneiden. Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden. Äpfel in die Suppe geben, aufkochen und bei ausgeschalteter Herdplatte ca. 3 Minuten ziehen lassen.
5.
Mit Schnittlauch bestreuen und mit Curry bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved