Currywurst mit Pommes frites

3.333335
(6) 3.3 Sterne von 5
Currywurst mit Pommes frites Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 tiefgefrorene Pommes frites (für den Backofen) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 4 EL  Öl 
  • 3 TL  Currypulver 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten 
  • 3 EL  Tomatenketchup 
  • 100 ml  Apfelsaft 
  • 2 EL  Apfelessig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  Zucker 
  • 4   feine ungebrühte Bratwürste (á ca. 120 g) 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Pommes frites im heißen Backofen nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Zwiebeln schälen und würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. 2 TL Curry darüberstäuben und anschwitzen. Tomatenmark darin anschwitzen. Mit Tomaten, Ketchup, Apfelsaft und Essig ablöschen. Tomaten mit einem Pfannenwender etwas zerkleinern. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
2.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Bratwürste darin unter Wenden 5–7 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Pommes frites aus dem Ofen nehmen. Mit Salz in einer Schüssel mischen. Wurstscheiben und Currysoße auf Tellern anrichten. Mit 1 TL Curry bestäuben. Pommes frites dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved