Dinkelrisotto zu Honighokkaido

Aus LECKER-Sonderheft 1/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Dinkelrisotto zu Honighokkaido Rezept

Kürbis aus dem Ofen, im Topf köchelt bei niedriger Hitze gemütlich cremiger „Disotto“. Erst gegen Ende darf Spinat dazu – der Vitamine wegen

Zutaten

Für Personen
  • 350 Dinkel (vorgegart) 
  • 100 TK-Spinat 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 3 EL  heller Balsamico-Essig 
  • 1 Liter  heiße Gemüsebrühe 
  • 1/2   Hokkaidokürbis 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  • 1 EL  Sojasoße 
  • 1   Limette 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 75 Parmesan 
  •     Backpapier 
  •     Thymian 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Risotto Spinat auftauen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Öl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, Dinkel ca. 2 Minuten mitdünsten. Mit Essig ablöschen und so viel heiße Brühe angießen, bis der Dinkel bedeckt ist. Offen bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 40 Minuten köcheln, dabei immer wieder etwas Brühe angießen und umrühren. Spinat in den Risotto rühren und erhitzen.
2.
Für den Kürbis Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden. 2 EL Öl, Honig, Sojasoße, Limettensaft und etwas Salz verrühren. Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und mit der Marinade mischen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten garen.
3.
Käse fein hobeln und gut die Hälfte unter den Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Risotto und Kürbis auf Tellern anrichten. Mit Rest Käse und nach Belieben mit etwas Thymian bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 500 kcal
  • 23g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 60g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto Experts

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved