Discokugel-Cake-Pops

Aus LECKER 1/2012
3.210525
(19) 3.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  •     etwas + 125 g weiche Butter 
  • 100 g   + 200 g Zartbitter­schokolade  
  • 125 g   brauner Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 225 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 50 g   gehackte Mandeln  
  • 1   gehäufter EL Kakao  
  • 8 EL   Milch  
  • 200 g   rote Konfitüre  
  • 1/8 l   Rum  
  • 2 Döschen (à 50 g)  Glitzerzucker (Metallic-Silber) 
  • 30   farbige Lollipop-Stiele (à ca. 11 cm) 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Springform (26 cm Ø) fetten. 100 g Schokolade sehr fein hacken. 125 g Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren.
2.
Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Mandeln und Kakao mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig in die Form streichen. Im heißen Ofen 25–30 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen.
3.
200 g Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Kuchen in eine Schüssel fein zerbröseln. Mit Konfitüre, Rum und Schokolade verkneten. Aus der Masse ca. 30 Kugeln (4–5 cm Ø) formen.
4.
In Glitzerzucker wenden. In jede Kugel einen Stiel stecken. Ca. 1 Stunde kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved