close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Dreierlei gefüllte Pralinen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Pralinen
  • 50 g   kandierer Ingwer  
  • 50 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 20 g   Cornflakes  
  • 1 Packung (110 g/ 14 Stück)  Schokoladen Hohlformen/ Chocolate After-Dinner Cups  
  • 60 g   Armagnac-Pflaumen  
  • 125 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 1 EL   Armagnac  
  • 25 g   Pistazienkerne  
  • 1 Packung (110 g/ 14 Stück)  Schokoladen Hohlformen/ Chocolate After-Dinner Cups  
  • 50 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 2   kleine Gefrierbeutel  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Orangenlikör  
  • 1/2 TL   gemahlener Zimt  
  • 1   Mesp. gemahlene Gewürznelken  
  • 1/2 TL   abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange  
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 1 Packung (110 g/ 14 Stück)  Schokoladen Hohlformen/ Chocolate After-Dinner Cups  
  • 14   Silberperlen (Gebäck-Schmuck) 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für die Ingwer-Schokocrossi-Füllung 35 g Ingwer fein würfeln. Restlichen Ingwer zum Verzieren in Stücke schneiden. Schokolade auf einem heißen Wasserbad schmelzen, Ingwer und Cornflakes unterrühren. Mit 2 Teelöffeln in 14 (1 Packung) Pralinenförmchen verteilen. Mit restlichen Ingwerstücken verzieren. Zum Festwerden kühl stellen. Für die Armagnac-Marzipan-Füllung Pflaumen gut abtropfen lassen und entsteinen. Marzipan-Rohmasse, Pflaumen und Armagnac im Universalzerkleinerer pürieren. 14 Pistazien halbieren und die Hälften zum Verzieren beiseite legen. Restliche Pistazien hacken und unter die Marzipanmasse rühren. In einen Gefrierbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. 14 Pralinenförmchen bis ca. 2 mm unter den Rand mit der Masse füllen. Kuvertüre auf einem heißen Wasserbad schmelzen, ebenfalls in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Förmchen mit der Kuvertüre verschließen. Mit Pistazien verzieren und zum Festwerden kühl stellen. Für die Trüffel-Füllung Sahne, Orangenlikör, Zimt, Nelken und abgeriebene Orangenschale aufkochen und vom Herd nehmen. Schokolade hacken, zufügen und darin schmelzen. In eine Schüssel geben und ca. 2 Stunden kühl stellen. Trüffelmasse mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 1 Minute schaumig aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und in 14 Förmchen spritzen. Mit einer Silberperle verzieren und zum Festwerden kühl stellen. Fertige Pralinen in die Goldmanschetten setzen und kühl aufbewahren
2.
kcal Pro Pralinensorte:
3.
Crossi-Pralnie: 330 kJ/ 80 kcal. E: 1 g, F: 4 g, KH: 7 g
4.
Armagnac-Marzipan-Praline: 540 kJ/ 130 kcal. E. 2 g, F: 8 g, KH: 11 g
5.
Trüffel-Praline: 460 kJ/ 110 kcal. E: 1 g, F: 7 g, KH: 8 g
6.
Teller: ASA
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 100 kcal
  • 420 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved