Dunkles Haselnussbrot

Aus kochen & genießen 1/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Dank Rübensirup bekommt das kernige Kastenbrot eine dunkle Farbe und bleibt besonders lang saftig

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Roggenschrot  
  • 1/2 Würfel (ca. 21 g)  frische Hefe  
  • 1 kg   Mehl (Type 550) 
  • 3,5 TL   Salz  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1 Pck. (à 75 g)  flüssiger Sauerteig (z. B. von Seitenbacher) 
  • 100 g   dunkler Zuckerrübensirup  
  • 200 g   Haselnusskerne  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten ( + 810 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Roggenschrot in 1⁄4 l Wasser ca. 12 Stunden einweichen.
2.
Hefe zerbröckeln und in 600 ml lauwarmem Wasser auflösen. In einer großen Schüssel mit eingeweichtem Schrot, Mehl, Sauerteig, Rübensirup, 3 1⁄2 TL Salz und Zucker zu einem glatten Teig verkneten. Zuletzt die Nüsse unterkneten. Teig zugedeckt am ­warmen Ort ca. 1 Stun­de gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
3.
Zwei Kastenformen (30 cm lang, ca. 2,5 l Inhalt und 25 cm lang, ca. 1,5 l Inhalt) fetten. Ca. 2⁄3 Teig in die große Form, Rest in die kleine Form geben. Zugedeckt nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
4.
Brote mit Wasser bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 10 Mi­nuten backen. Temperatur auf 200 °C (Umluft: 175 °C/Gas: s. Her­steller) herunterschalten. Das kleine Brot weitere 35–40 Minuten, das große 45–50 Mi­nuten backen. ­Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 170 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved