Easy-going-Pekingenten-Pfannkuchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Easy-going-Pekingenten-Pfannkuchen Rezept

Das fernöstliche Geheimnis unserer Happen? Die scharfe Pflaumensoße – fürs Feuerwerk im Mund

Zutaten

Für Stück
  • 3   Entenbrustfilets (à ca. 350 g) 
  •     Salz 
  • 12   TK-Pekingentenpfannkuchen (Asialaden; ersatzweise kleine Tortilla-Wraps) 
  • 1 Stück  Ingwer (ca. 3 cm) 
  • 1   grüne Chilischote 
  • 200 Pflaumenmus 
  • 1 EL  Sesamöl 
  • 4 EL  Sojasoße 
  • 4 EL  Limettensaft 
  • 3   Lauchzwiebeln 
  • 2   Snack-Gurken 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Fleisch trocken tupfen und die Haut kreuzweise einschneiden. Ofen vor­-heizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Filets mit der Haut­seite nach unten in eine kalte Pfanne geben und erhitzen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten, Filets wenden und 2 Minuten weiterbraten. Auf ein Blech legen. 5 EL Wasser mit 1 TL Salz verrühren, Hautseite damit bestreichen. Im heißen Ofen 8–10 Minuten garen.
2.
Inzwischen die Pfannkuchen auftauen lassen. Für die Soße Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote putzen, waschen und mit Kernen fein hacken. Pflaumenmus, Ingwer, Chili, Öl, Soja­soße sowie ­Limettensaft verrühren. Lauchzwiebeln putzen und waschen. Gurken waschen. Beides längs in ca. 6 cm lange dünne Streifen schneiden.
3.
Entenbrust aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden. Pfannkuchen jeweils zur Hälfte mit Lauchzwiebeln, Gurken, Fleisch sowie Pflaumensoße belegen und tütenförmig zusammenklappen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved