Easy-peasy Tex-Mex-Kartoffeln

Aus LECKER 3/2019
4.13986
(143) 4.1 Sterne von 5

Bei diesem Schlemmeressen von einem Blech leistet der Ofen die meiste Arbeit. Herauskommt garantiert ein Schmaus, nachdem sich alle die Finger lecken werden!

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   kleine Kartoffeln  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer, Chiliflocken  
  • 1   Gemüsezwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 500 g   Rinderhack  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Texasbohnen (z. B. Bonduelle) 
  • 100 g   Cheddar (Stück) 
  • 100 g   Schmand  
  • 4 Stiele   Petersilie  
  • 75 g   Jalapeños (Glas) 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Kartoffeln waschen, halbieren. Mit 2 EL Öl, Salz und Pfeffer ­mischen. Auf ein Blech geben, im Ofen 30–35 Minuten backen.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Hack in 2 EL Öl krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Tomatenmark einrühren, anschwitzen. Tomaten und Texasbohnen zugeben, mit Salz, Pfeffer und 1 TL Chiliflocken würzen. Aufkochen, ca. 10 Minuten köcheln. Cheddar grob reiben, die Hälfte mit Schmand verrühren.
3.
Erst Hack, dann Schmandmix auf den Kartoffeln verteilen. Mit Rest Käse bestreuen. Im Ofen ca. 10 Minuten überbacken. ­Petersilie waschen, hacken. Mit Jalapeños darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 760 kcal
  • 41 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved