Ei und Schinken in Aspik

0
(0) 0 Sterne von 5
Ei und Schinken in Aspik Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 2 Scheiben  gekochter Schinken 
  • 75 Cornichons 
  • 3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 6 Blatt  Gelatine 
  • 400 ml  Rinderfond 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Eier in kochendem Wasser ca. 8 Minuten garen. Herausnehmen, kalt abschrecken und Schale abpellen. Schinkenscheiben in je 3 breite Streifen schneiden. Cornichons, bis auf einige zum Garnieren, in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und, bis auf einige, fein hacken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Fond erhitzen, Gelatine ausdrücken, im heißen Fond auflösen. Abkühlen lassen, Petersilie darunter rühren,
2.
6 Förmchen (à ca. 125 ml Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. Je 1 Petersilienblatt auf den Boden jeder Form legen. Eier daraufsetzen. Schinkenstreifen darauf verteilen, Ränder dabei nach innen klappen. Cornichons darauf verteilen. Fond angießen und mindestens 4 Stunden kalt stellen. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und stürzen. Mit restlicher Petersilie und Cornichons garniert servieren
3.
Wartezeit ca. 5 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 1g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved