Eier in Brokkoli-Speck-Senfsoße

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Brokkoli  
  • 40 g   geräucherter durchwachsener Speck in Würfeln  
  • 25 g   Butter  
  • 30 g   Mehl  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 75 g   mittelscharfer Senf  
  •     Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 8–10   Eier (Größe M) 
  • 3 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Brokkoli in Röschen schneiden, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Brokkoli abgießen, Gemüsewasser dabei auffangen und 400 ml abmessen.
2.
Speck in einem Topf auslassen, herausnehmen. Butter hineingeben und schmelzen. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen, nach und nach unter Rühren mit Gemüsewasser, Brühe und Schlagsahne ablöschen. Aufkochen, Senf unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
3.
Brokkoli und Speck hineingeben, nochmals aufkochen und warm halten.
4.
Eier in kochendem Wasser ca. 7 Minuten garen. Inzwischen Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Eier abgießen, abschrecken, Schale abziehen.
5.
Eier halbieren. Brokkoli-Speck-Soße und Eier auf Tellern anrichten. Mit Petersilie bestreuen und garnieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved