Eierlikör-Kastenkuchen

3.87879
(33) 3.9 Sterne von 5

Das Grundrezept für Eierlikörkuchen aus der Kastenform gehört in jede gute Rezeptsammlung. So gelingt dir Omas Klassiker!

Zutaten

Für  Scheiben
  • 5   Eier (Größe M)  
  • 250 g   Puderzucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 ml   Sonnenblumenöl  
  • 250 ml   Eierlikör  
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 125 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 15 g   Kokosfett  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Eier, Puderzucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Öl und Eierlikör verrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eierlikör-Mix unterrühren.
2.
Kastenform (ca. 12 x 30 cm) fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 60–70 Minuten backen (Stäbchenprobe).
3.
Kuchen mit Alufolie bedecken, falls er zu dunkel wird.
4.
Kuchen aus dem Backofen nehmen, nach ca. 20 Minuten aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuvertüre und Kokosfett grob hacken. Beides in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen.
5.
Ausgekühlten Kuchen mit der Kuvertüre überziehen und ca. 30 Minuten kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved