Einfache Zitronenrolle mit Quark

Zitronen-Biskuitrolle Rezept
Himmlisch gut: Omas Zitronen-Rolle mit Quark ist außen zart und innen cremig Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Luftiger Biskuit und fruchtige Quarkcreme machen unsere Zitronen-Rolle zum frischen Highlight auf dem Kuchenteller. Ihr Geschmack macht richtig Lust auf milde Temperaturen und Frühling. Das beste Rezept von Oma!

Hier trifft Zitronenfrische auf luftigen Kuchengenuss: In den zarten Biskuitteig eingerollt wird eine schnelle Quarkcreme mit Zitronensaft und -abrieb sowie aufgeschlagener Sahne, die wir mit Vanillezucker fein abschmecken - ganz nach Omas Geschmack.

Diese fruchtig-frische Biskuitrolle ist ein tolles Backprojekt für alle Zitronen-Fans. Die Zubereitung gelingt mit unserer praktischen Anleitung und hilfreichen Schrittbildern ganz einfach. Also keine Scheu vor dem vermeintlich komplizierten Aufrollen - das wirst du mit diesem Rezept garantiert meistern!

  • Zubereitungszeit:
    50 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Stücke
Für den Biskuit:

3 Eier (Gr. M)

75 g + 5 EL Zucker

Salz

75 g Mehl

25 g Speisestärke

1 gestr. TL Backpulver

ca. 2 EL Puderzucker zum Bestäuben

Für die Zitronencreme:

500 g Magerquark

100 g Zucker

2 Pck. Vanillezucker

1 Bio-Zitrone

250 g Schlagsahne

2 Pck. Sahnefestiger

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß und 3 EL kaltes Wasser steif schlagen, dabei 75 g Zucker und 1 Prise Salz einrieseln lassen. Eigelb mit einer Gabel verquirlen und unter den Eischnee heben. Mehl, Stärke und Backpulver auf die Eimasse sieben, unterheben.

2

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech (ca. 35 x 40 cm) glatt verstreichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten hellbraun backen.

Biskuitteig auf dem Backblech verteilen
Der luftige Biskuitteig für die Zitronen-Rolle wird auf dem Blech verteilt Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
3

5 EL Zucker gleichmäßig auf ein sauberes Geschirrtuch streuen. Die heiße Biskuitplatte vorsichtig auf das Tuch stürzen. Sofort das Backpapier mit etwas Wasser anfeuchten und abziehen, sonst klebt es fest. Biskuit mit dem Tuch von einer Längsseite her aufrollen und so auskühlen lassen.

Gebackenen Biskuit mit Wasser anfeuchten
Damit das Backpapier nach dem Backen nicht am Biskuitteig kleben bleibt, muss die Unterseite befeuchtet und das Papier direkt abgezogen werden Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
4

Für die Zitronencreme Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. Schale fein abreiben, Saft auspressen. Quark, 100 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Sahne steif schlagen und Sahne­festiger einrieseln lassen. Unter den Quark heben.

5

Biskuit entrollen. Zitronencreme daraufstreichen, dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand lassen. Das Tuch an einer Längsseite anheben und mit dessen Hilfe den Biskuit wieder aufrollen. Mind. 4 Stunden kalt stellen.

Gefüllte Zitronen-Rolle wird aufgerollt
Mithilfe eines Geschirrtuchs wird die mit Quarkcreme bestrichene Biskuitplatte zur Zitronen-Rolle aufgerollt Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
6

Zitronen-Rolle mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte

Pro Stück

  • 235 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Omas Tipp: So reißt der Biskuit nicht!

Damit die Biskuitplatte schön elastisch ist und das Aufrollen ohne Risse gelingt, darf der Biskuit nicht zu lange gebacken werden! Da nicht jeder Ofen die gleiche Intensität hat, kannst du dir merken: Sobald der Biskuit eine helle Bräunung hat, ist er fertig.

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.