Eintopf mit Schweinegulasch und Bohnen (Rote Pozole)

0
(0) 0 Sterne von 5
Eintopf mit Schweinegulasch und Bohnen (Rote Pozole) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 g   getrocknete schwarze Bohnen (Augenbohnen) 
  • 2   Zwiebeln  
  • 2–3   Knoblauchzehen  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 3–4 EL   Öl  
  • 1 kg   Schweinegulasch  
  • 1 EL   getrockneter Oregano  
  • 1 EL   Kreuzkümmel  
  •   Salz  
  •   Pfeffer  
  • 1/2 TL   Zucker  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 750 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 Dose (850 ml)  Tomaten  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 125 g   Radieschen  
  • 100 g   Lauchzwiebeln  
  • 2   Bio Limetten  
  • 1 Dose (425 ml)  Gemüsemais  

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischoten putzen, waschen und in Ringe schneiden. Bohnen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.
2.
Öl in einem großen Schmortopf erhitzen, Fleisch zufügen und bei starker Hitze unter Wenden kräftig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Chili zufügen, kurz mit anbraten. Mit Oregano, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Tomatenmark zufügen, kurz anschwitzen, mit Brühe und Tomaten ablöschen.
3.
Bohnen zufügen, aufkochen und zugedeckt ca. 1 3/4 Stunden schmoren, dabei mehrmals umrühren. Für das Topping Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Radieschen putzen, waschen und fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Limetten gründlich waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden.
4.
Radieschen, Lauchzwiebeln und Petersilie mischen. Mais in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Gulasch nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mais zufügen, kurz erhitzen. Mit etwas Topping bestreut. Mit Limettenschnitzen garnieren. Nach Belieben mit Oregano, Lauchzwiebel und Radieschen garnieren. Restliches Topping dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved