Eisroulade mit Pfirsich-Mascarponesahne und Himbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 5   Eier (Größe M)  
  • 110 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 50 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 100 g   Nougat-Schokolade  
  • 100 g   Pfirsichhälften aus der Dose  
  • 200 g   Pfirsich- oder Aprikosenkonfitüre  
  • 2 EL   Pfirsich oder Marillen-Likör  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 300 g   Mascarpone (italienischer Doppelrahm-Frischkäse) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Packung (250 g)  tiefgefrorene Himbeeren  
  • ca. 1 EL   Puderzucker  
  •     Melisse zum Verzieren 
  •     Backpapier  
  • 1   sauberes Geschirrtuch  
  • 2-3 EL   Zucker zum Bestreuen 
  •     Alufolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und zum Schluss 75 g Zucker einrieseln lassen. Zitronenschale, Eigelb nacheinander unter Rühren zufügen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterrühren. Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten backen. Biskuit mit einem Messer vom Rand lösen und auf ein angefeuchtetes, mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Backpapier abziehen. Geschirrtuch über die Teigränder schlagen und auskühlen lassen. Schokoladen grob hacken. Pfirsiche pürieren. Konfitüre erwärmen, mit Likör verrühren und gleichmäßig auf die Biskuitplatte streichen. Sahne und Sahnefestiger steif schlagen. Mascarpone, Pfirsichpüree, restlichen Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Sahne unterheben und die Creme so auf den Biskuit streichen, dass rundherum ein 2 cm breiten Rand frei bleibt. Mit Schokolade und den tiefgefrorenen Himbeeren bestreuen und leicht andrücken. Biskuit mit Hilfe des Handtuches von der Längsseite her aufrollen und auf eine längliche Platte gleiten lassen. Mit Alufolie gut zudecken und im Gefriergerät am besten über Nacht durchfrieren lassen. 20-30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen, antauen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 16 Scheiben
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved