Energiegeladene Polenta „Powerhouse“

Aus LECKER-Sonderheft 1/2018
3.5
(8) 3.5 Sterne von 5

Für alle, die sich morgens am liebsten mit was Herzhaftem den Bauch wärmen — und ihn dabei unter keinen Umständen einziehen wollen

Zutaten

Für  Personen
  • 200 ml   vegane Kochsahne (z. B. „Soya Cuisine“) 
  • 100 g   Polenta  
  • 150 g   Kirschtomaten  
  • 150 g   kleine Champignons  
  • 1 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   Balsamico-Essig  
  • 1 EL   geschrotete Leinsamen  
  •     evtl. Kresse zum Bestreuen 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
400 ml Wasser mit Sojacreme aufkochen. Polenta einrühren und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten quellen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
2.
Inzwischen Tomaten waschen und halbieren. Champignons putzen, eventuell waschen und trocken reiben. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin 1–2 Minuten kräftig anbraten. ­Tomaten zugeben, 1–2 Minuten mitbraten. Salzen, pfeffern und mit Essig ablöschen.
3.
Polentabrei mit Salz abschmecken und in Schälchen füllen. Pilztomaten daraufgeben. Mit Leinsamen und nach Belieben mit Kresse bestreuen. Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 270 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved