Englischer Schokoladen-Pudding mit Äpfeln und Pecannüssen

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   kleine Äpfel (à ca. 125 g)  
  • 50 g   Pecannusskerne  
  • 50 g   Mehl  
  • 2 TL   Kakaopulver  
  • 75 g   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 ml   Milch  
  • 50 g   Butter  
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine gefettete Form (ca. 1,2 Liter Inhalt) legen. Pecannüsse darüberstreuen.
2.
Mehl, Kakao und Zucker mischen. In der Mitte eine Mulde drücken, Eier und ca. 1/3 der Milch hineingeben. Mit einem Schneebesen langsam alles verrühren. Restliche Milch zugießen und verrühren. Butter schmelzen und langsam unterrühren.
3.
Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen.
4.
Schokolade hacken. Pudding aus dem Ofen nehmen, mit der Schokolade bestreuen und ca. 20 Minuten auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1600 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved