Entenbrust aus dem Wok mit Zuckerschoten

Aus LECKER 5/2010
4.857145
(7) 4.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Basmatireis  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4   mittelgroße Möhren  
  • 200 g   Zuckerschoten  
  • 100 g   Mungobohnenkeimlinge  
  • 1 Dose(n) (314 ml)  Bambusschösslinge in Streifen  
  • 2   kleine Entenbrustfilets (à ca. 300 g) 
  • je 5–6 EL   Sojasoße und süßsaure Asiasoße  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Reis in 1/2 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
2.
Möhren schälen und waschen. Quer halbieren, dann längs in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten und Keimlinge waschen und abtropfen lassen. Bambus abtropfen lassen.
3.
Einen Wok oder eine große Pfanne ohne Fett erhitzen. Fleisch waschen, trocken tupfen. Haut vom Fleisch schneiden und in feine Streifen schneiden. Im Wok knusprig braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4.
Fleisch in Scheiben schneiden und im Bratfett ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Möhren und Zuckerschoten im Bratfett ca. 5 Minuten braten. Fleisch, Keimlinge, Bambus, Soja- und Asiasoße zufügen, kurz erhitzen.
5.
Mit Reis anrichten, Knusperhaut darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved