Entenbrust mit Preiselbeersoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Entenbrustfilets (à ca. 400 g)  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 700 g   Knollensellerie  
  • 1/4 l   Milch  
  • 150 ml   Hühnerbouillon (Instant) 
  • 125 g   Crème fraîche  
  • 2 EL   Balsamessig  
  • 3-4 EL   Preiselbeeren im eigenen Saft  
  • 125 g   Schlagsahne  
  •     Minze zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Entenbrustfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Hautseite rautenförmig einschneiden. Filets mit der Hautseite nach unten in eine Pfanne legen und bei starker Hitze 5-8 Minuten braten.
2.
Filets wenden und weitere 5 Minuten braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Filets mit der Fettseite nach oben auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten zu Ende garen.
3.
Sellerie schälen, waschen und in Stücke schneiden. Sellerie in Milch mit 1 Prise Salz 15-20 Minuten garen. Entenbrust herausnehmen und warm stellen. Bratensatz mit Hühnerbouillon ablöschen. Crème fraîche, Balsamessig und Preiselbeeren unterrühren und ca. 5 Minuten einkochen lassen.
4.
Sellerie in der Kochflüssigkeit pürieren. Sahne unterrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entenbrustfilets schräg in dünne Scheiben schneiden. Mit Soße und Selleriepüree servieren. Mit Minze garnieren.
5.
Dazu schmecken Bratkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Henning

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved